BJS-Bezirksjugendsynode

Daniel Burk stellt sich der BJS als neuer Bezirksjugendpfarrer zur Wahl
Daniel Burk stellt sich der BJS als neuer Bezirksjugendpfarrer zur Wahl

Herzlich laden wir Dich zur kommenen Bezirksjugendsynode am 10.10. von 9.30 -13 Uhr in der Villa Jugendkirche ein!

Die Tagesordnung ist abwechslungsreich und wichtige Entscheidungen stehen an, unter anderem bewirbt sich Daniel Burk zum Bezirksjugendpfarrer. Wer noch etwas Zeit mehr mitbringt kann auch den Escaperoom ‚verPEACE dich – Escape Room zu Frieden und Flucht‘ selbst ausprobieren, den wir in der Bezirksjugendsynode vorstellen… Deshalb hoffen wir auf rege Beteilung und freuen uns auf regen Austausch.

 

Download
Einladung zur Bezirksjugendsynode 2020.p
Adobe Acrobat Dokument 286.3 KB
Download
Vorschlag zur Geschäftsordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.6 KB

Die Bezirksjugendsynode ist das leitende Organ der Bezirksjugend. Eingeladen sind je 2 stimmberechtigte Delegierte pro Gemeinde und Verband, der Leitungskreis der Bezirksjugend sowie Interessierte als Gäste.

 

Delegierte können sein...

- Jugendliche ab 14 Jahren aus der Konfi- & Jugendarbeit einer Gemeinde / eines Verbandes

- Mitarbeitende aus der Konfi- & Jugendarbeit einer Gemeinde / eines Verbandes

- Hauptamtliche einer Gemeinde / eines Verbandes mit dem Dienstauftrag  Kinder- & Jugendarbeit

- Mitglieder des Ältestenkreises einer jeweiligen Gemeinde

- Menschen denen die Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenbezirk am Herzen liegen

Gäste können sich beteiligen, sind aber nicht stimmberechtigt...

 

Die Bezirksjugendsynode....

 

... trifft sich 1x im Jahr

... beschäftigt sich mit aktuellen gesellschaftlichen und kirchlichen Themen.

... berät und beschließt über Arbeitsschwerpunkte der Bezirksjugendarbeit.

... wählt den Leitungskreis, der sich 6x im Jahr trifft.

... entsendet Delegierte in die Landesjugendsynode

... entsendet Delegierte in den Kreisjugendring

 

 


BJS  2019:

Bezirksjugendsynode mit Jana verabschiedet gemeinsame Erklärung

Rund 140 Jugendliche aus 8 verschiedenen Gruppen haben im Vorfeld der Bezirksjugendsynode Stichworte aufgeschrieben wofür die Evangelische Jugend, bzw. die eigene Jugendgruppe steht. Diese Stichworte wurden gesammelt und verschiedenen Schwerpunkten zugeordnet. Diese waren:

 

-           Glaube und Werte

-           Spaß, Gemeinschaft, Erlebnisse, Selbstfindung, Team, Miteinander

-           Bildung und Angebotsvielfalt

-           Liebe, Sicherheit und Geborgenheit

-           Toleranz und Offenheit

 

Die 30 anwesenden Delegierten  in der Bezirksjugendsynode am 19.10.19 aus Tegernau, Mappach, Steinen, Grenzach – Wyhlen, Haltingen, Schopfheim, Schallbach und Lörrach haben daraus eine Erklärung formuliert und verabschiedet. Dabei wurden sie von Jana Higholder aus Münster begleitet und moderiert.

 

Nun hängt die Bedeutung einer Erklärung auch davon ab, in wie weit sie diskutiert und umgesetzt wird. Ich möchte Euch deshalb im Auftrag des Leitungskreises und der Bezirksjugendsynode dazu einladen in Euren Gruppen die Erklärung vorzustellen und darüber zu sprechen, in wie weit sie Eure Gruppe betrifft und ob darin auch Punkte zu finden sind an denen ihr arbeiten wollt.

Dabei können Euch folgende Fragestellungen behilflich sein. An manchen werdet ihr vielleicht hängen bleiben, an manchen nicht. Einige werden für Euch relevant sein, andere nicht…

 

Wir wünsche spannende Diskussionen und freuen ich auch über Rückmeldung.

Download
Wöfür stehen wir?
Erklärung der Bezirksjugendsynode mit Fragen zur Diskussion in den Jugendkreisen & Verbandsgruppen.
Erklärung der Bezirksjugendsynode MGL 20
Adobe Acrobat Dokument 422.3 KB